Samichlaus: Andrin Plattner

Andrin Plattner kommt ursprünglich aus Graubünden und lebt heute im Emmental. Als Schauspieler begeisterte er unter anderem im Berner Theater «Zytgloeggeler» im Stück «d Froue vo Killing» und hoch zu Pferd im Stück «Der Reisläufer». Als «Wilhelm von Diesbach» versprach er dem Volk «ein Fest, wie man es noch nicht gesehen hat». Sogar der Bischof war eingeladen. Ideale Voraussetzungen also, um mit Santa Claus ein für allemal zu klären, wer der rechtmässige Erbe des heiligen St. Nikolaus ist, der einst als Bischof von Myra viel Gutes tat.

Schmutzli: Renato Salvi

Renato Salvi kommt direkt aus dem Wilden Westen an den Zürichsee: Im Sommer 2019 begeisterte er bei den Karl May Festspielen in Engelberg das Publikum als weltfremder Kantor «Aurelius Hampel». Der vielseitige Basler stand schon mit Inigo Gallo auf der Bühne, komponierte für Trudi Gerster und schrieb verschiedene Dinner-Krimis. Daneben arbeitete er unter anderem als Autor, Regisseur und Schauspieler für das Basler Traditionstheater «Fauteuil» und verwirklichte mit «Mord auf Rechnung», «8 Millionäre» und «Zwei wie Bonnie und Clyde» seine eigenen Theaterprojekte.
https://renatosalvi.net

Santa Claus: Thom F. Küng

Thom F. Küng flimmert beinahe jeden Abend über die helvetischen Bildschirme. So war er unter anderem in TV-Spots für Migros, Swisscom und Swisslos zu sehen. Auf der Bühne begeisterte er zum Beispiel in den Theaterstücken «En Summernachtstraum», «Einer flog übers Kuckucksnest» und «Gefährliche Liebschaften». Seinen Humor und sein Talent zum Improvisieren stellte er in der Zürcher Impro Sitcom «WG zum Glück» mit dem Improtheater «Anundpfirsich» unter der Beweis. Als Santa Claus ist er mit seinem Schlitten und den acht Rentieren sogar noch schneller unterwegs als mit seinem Motorrad.
https://kueng.net